Die Wandergruppe

unterwegs auf dem Weser-Radweg

Zur alljährlichen Radtour unserer Sektion konnte Eberhard Gottlöber 16 Radlerinnen und Radler zum Start am Freibad in Holzminden begrüßen. Bei schönstem Sommerwetter begaben sich die Teilnehmer auf den Weg. Die Strecke führte auf dem westlichen Weser-Radweg, von Holzminden, über Nachtigall und an Schloss Corvey vorbei, nach Höxter. Weiter ging die Tour über Wehrden nach Beverungen, dort über die Weserbrücke nach Lauenförde und auf dem östlichen Weser-Radweg weiter über Meinbrexen zum „Eulenkrug“. Hier wurde die Fahrt zur Rast im Gasthof unterbrochen.

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Teilnehmer Radtour 2017

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Mittagspause im Biergarten Eulenkrug

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Schloss Corvey

Nach ausgiebiger Pause führte die Strecke über Boffzen, Brückfeld, Lüchtringen nach Holzminden zurück. Natürlich wurden einige Trinkpausen an diesem schönen Sommertag eingelegt, denn vielfältige Rastmöglichkeiten luden hierzu ein. Der Tacho zeigte 55 Kilometer an, und die Gruppe kam ohne Pannen oder Ausfälle zum Abschlusspunkt an der „Hafenbar“ Holzminden, an.

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Kurze Pause

Wanderwart Reinhard Bönig der Sektion Weserland, dankte dem Sektionvorsitzenden Eberhard Gottlöber im Namen aller Teilnehmer für diese schöne Tour, insbesondere auch, weil er zum 25. Mal in Folge die alljährliche Radtour geplant und geführt hat.

 

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Am Weserufer von Höxter

24. Juni 2017 | Text und Fotos: Reinhard Bönig