Rekordteilnehmerzahl

beim 8. Wandertag im Solling

„Komm mit – wir wecken den Frühling“. Unter diesem Motto hatte der Solling- und Heimatverein zu seinem 8. Frühjahrs-Volkswandertag nach Silberborn eingeladen. Und die Resonanz war enorm. Nach Wochen mit Regen, Eis und Schnee lockte der Wandertag eine Rekordteilnehmerzahl in den Hochsolling. 321 Wanderer gingen bei herrlichstem Frühlingswetter an den Start der unterschiedlichen Wanderstrecken. Die Organisatoren zeigten sich am Ende der Veranstaltung hoch zufrieden.

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Die Teilnehmer unserer Sektion

In Silberborn gingen in diesem Jahr nicht nur Wanderer aus Südniedersachsen, sondern auch aus den Räumen Warburg, Kassel, Oberweser, Hameln und Hannover an den Start der vier unterschiedlichen langen Wanderstrecken. Gewandert wurde in der schönen Solling-Vogler-Region, durch das „Köhlergehau“, Kühlbrink, vorbei an Naturschutzgebieten, Naturwäldern und der „Lönsbuche“.

Unterwegs wurden die Wanderer dabei vom Veranstalter mit Tee, einem deftigen Eintopf und Obst versorgt. Trotz der teilweise aufgeweichten Wege, unterschiedlichen Schneehöhen hier und da, wurde der Wandertag in der abwechslungsreichen Landschaft des Hochsollings für die Teilnehmer zu einem Erlebnis. Auch die Tatsache, dass sich die Wanderstrecken nach dem Sturmtief „Friederike“ in einem einwandfreien Zustand befanden, brachte dem Veranstalter viel Lob.

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Versorgung der Wanderer mit Tee, einem deftigen Eintopf und Obst

IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT IMG-ALT

Blick auf Hellental

Im Anschluss an die Wanderungen fanden sich die Teilnehmer im Dorfgemeinschaftshaus Silberborn ein, wo man bei Kaffee, Kuchen und zünftiger Blasmusik der Solling Blaskapelle Schönhagen noch einige schöne Stunden verbrachte.

Der erste Vorsitzende des Solling- und Heimatvereins, Wolfgang Peter, ließ es sich nicht nehmen, einige Ehrungen vorzunehmen. So konnte als ältester Teilnehmer Siegfried Schäfer aus unserer Sektion ausgezeichnet werden. Die stärkste Wandergruppe stellte der MTV Deensen mit 26 Mitgliedern vor der Sektion Weserland des Deutschen Alpenvereins.

28. Mai 2018 | Text und Fotos: Reinhard Bönig